I’m not a girl, not yet a woman

Muahahaha, wer hätte gedacht dass ich jemals ausgerechnet Britney Spears zitiere? Es ist unglaublich wie tief man sinken kann. Aber ich sinke ja schon die ganze Zeit. Wie tief? Schuh-Tick-tief!

Ja, tatsächlich, ich bin auf dem besten Weg mir einen Schuh-Tick zuzulegen. Wie konnte so etwas passieren? Das ist einfach so passiert ! Naja, gut, nicht einfach so … Klein-Lain macht mal wieder eine Na-gut-wenn-ich-eine-Frau-bin-kann-ich-auch-so-rumlaufen-Phase durch. Meine Mutter führt im Grab wohl gerade einen kleinen Freudentanz auf (tragischerweise habe ich hier das Bild rockender Skelette aus RFD vor mir (ja, Nerd!, ich weiss)), angesichts der Tatsache dass Töchterlein nach all den Jahren doch freiwillig Röcke trägt – deren Saum nicht einmal den Knöchel erreicht, und offene Schuhe trägt! Obwohl ich hierbei noch immer leichte Gewissensbisse habe, das Wetter hat mich bezwungen. Schuhe mit Absätzen! Auch wenn ich hier immer noch ab und an das Bedürfnis habe, mich umzusehen wer hier so einen Lärm veranstaltet. Aber es hält sich in Grenzen, Schwarz wird nicht aufgegeben, die Absätze sind nicht übermässig hoch und nicht dünn. Schaden kann es mir eigentlich auch nicht. Langsam wäre es an der Zeit mal einen Stil mit dem ich leben kann zu finden, rumlaufen als wär ich ne 20jährige Männer-links-liegenlassende Studentin die keine Zeit hat für ihr Aussehen, muss ich nun wirklich auch nicht mehr. Oder es liegt daran dass derzeit unheimlich viele weibliche Wesen das Wetter als Ausrede benutzen, um sich in Kleidungsstücke zu hüllen die

a) Im H&M hängen unter dem Schild „Undefinierbares Stück Stoff – 10 Euro“
b) an einigen Schaufensterpuppen sicherlich sensationell aussehen, an einer normalen Figur jedoch ein wenig furchteinflössend wirken
c) irgendwo unter der Kategorie „ach, das macht auch in Grösse 44 noch sexy“ verkauft wurden
d) mit verlogenen Freundinnen erworben wurden „nein, du siehst wirklich suuuuuper aus darin!“
e) zum Enthüllen fantasieloser Arschgeweihe dienen, dabei dummerweise auch Speckrollen am Bauch enthüllen
f) muss ich fürs Protokoll vermerken dass es auch wirklich genug gibt, bei denen ich kein Augenbluten bekomme

Nein ernsthaft, angesichts der „nackten Tatsachen“ mache ich mir vielleicht einfach zuviel Sorgen was mein Aussehen betrifft – aber lieber zu viel Sorgen als zu wenig – und muss einfach mal lernen dass ich nicht viel übler aussehe / viel fetter bin als der grobe Schnitt. Und vielleicht gibt es eine zusätzliche Motivation Fett loszuwerden. Gott kann ich wieder optimistisch sein. Muss am Urlaub liegen.
Oder ich habe eben doch eine innere Uhr die gerade panisch den Über-30-Alarm schrillt.

Bitte erschiesst mich wenn ich anfange positiv über Kinder zu reden!!

Dieser Beitrag wurde unter text abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s