whatever gets you through the day

Dinge die man machen kann wenn man eine gewaltige Woche Urlaub hat:

– Die Verkabelung im Arbeitszimmer ändern

nicht so der Brüller. Kann darin resultieren dass man kein Internet mehr hat

– Die  Wohnung putzen als gäbs kein Morgen

naja. Führt idR zu Schmerzen in den Sehnen wegen zuviel Schrubben und Rückenschmerzen

-  Sämtliche Bücher in den Regalen umverteilen

total gut! Nach nur 3 Anläufen trennt man sich dann doch von ein paar uralt Büchern und von doppelten Ausgaben

– Arbeitszimmer aufräumen

gar nicht gut. Gibt einem das Gefühl man bräuchte ärztliche Hilfe weil man feststellt dass man soviele Kabel, Steckerleisten, Dübel, Bohrer, Nägel, Schrauben, Lüsterklemmen und Kabelbinder hat, dass man locker einen Baumarkt in einem Kuhdorf eröffnen könnte

– Auf dem Balkon bloggen

Klasse. Macht doppelt dankbar weil man endlich wieder Internet hat und rechtfertigt 1a den Laptop

– Um 7.54 aufstehen wenns an der Tür klingelt

gut. War die Post mit WLAN Modem. siehe oben

– Trotz ständiger Putzarbeit trotzdem den Crosstrainer benutzen

nicht schlecht. Gibt Bonuspunkte fürs Ego wenn schon sonst nix

Naja, all das kann man tun, muss man aber nicht. Ist aber gar nicht so schlecht, Zeit geht rum ohne dass man genervt die Wände hochgeht. Und Lesen und sinnfreies Fernsehen kriegt man trotzdem gut unter.

Dieser Beitrag wurde unter text veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s