Night-blogging continued

Schlafen ist was für Anfänger. So.

Hab ich eigentlich schonmal damit angegeben, dass der Hermke so ziemlich der einzige Laden hier ist, in dem Kunden sich einfach mal in Gespräche einmischen dürfen ohne dumm von irgendwem (sei es anderer Kunde oder Verkäufer) angeguckt zu werden? Dass sich da aus simplen Fragen nach Büchern auch mal interessante Diskussionen entwickeln können während der Verkäufer eine rauchen geht? Dass da Kunden und Verkäufer auch einfach mal zusammen eine rauchen? Dass man da hingehen kann, quatschen und wieder gehen ohne etwas zu kaufen und trotzdem nett behandelt wird? Jaha, all das geht, sogar hier in Franken. Klingt unglaubwürdig, isses auch, ist aber die Wahrheit. Und ja, am liebsten wäre mir der Laden als zweites Zuhause. Aber die gucken sicher komisch wenn ich da mit ner Luftmatraze auflauf.

(Obwohl es da diese wundervolle Kurzgeschichte gab von dem Typ der in Buchläden und Bibliotheken übernachtet hat und der immer 2 Bücher parallel gelesen hat)

Ich nehme übrigens immer noch Tips an wie man den Laptop im Bett am besten platziert. Und der Schneidersitz Tip kann wegbleiben, da tun mir die Knie weh.

Ich hab jetzt wieder so lange überhaupt nix mehr programmiert, dass es mir echt graut wenn demnächst jemand zu mir sagt „hey, das Modul kannst du doch übernehmen?!“ Mein erster Gedanke wird vermutlich sein „ach kann ich?“, dicht gefolgt von „was warn nochma Spring? wie ging das mit den tests? is clover jetzt nen tool oder ne pflanze? pom steht in diesem kontext nicht für peace of mind oder? was mach ich eigentlich hier?“ … Hach, das wird toll. Ganz bestimmt.

Und es ist nur eine Frage der Zeit bis das eintritt. Welcher Schwachmat hat diesen Spruch gebracht mit Vofreude sei die schönste Freude??

Hm, ich glaub das RSS Feed vom Herrn Lott veralbert wieder die Leute, seit Stunden wird da ein Link angezeigt der aber doch nur auf den reimenden Server führt. Meh. Ganz nachdrücklich.

Mit ein bischen Glück kommt morgen mein Gamepad und ich kann die nächsten Tag wenigstens schwachsinnige Minions als Overlord (Overlordin? Overlordette?) rumjagen. Die Keyboard/Maus Steuerung saugt nämlich grosse Zeit. Und so kann ich auch wieder sinnfrei Geld rauswerfen, aber immerhin hab ich ganz artig dem fragwürdigen „Chillstream“ (ja echt jetzt!) widerstanden und einen ganz normalen Schwitz-ihn-halt-voll-und-wisch-ihn-gelegentlich-ab-Pad genommen.

Das Spiel macht mich ja schon seit Release an (spätestens seit dem Tim von cad das hier gemacht hat) und kostet ja nu echt nich mehr die Welt, letztens in die Demo geguckt und beschlossen dass ich es jetzt eben doch mal spiele. Es muss meiner Laune doch zuträglich sein Unsinn zu machen während kleine Wichte rumrennen, mir Sachen anschleppen und ständig so Sachen sagen wie „für den Meister“?

Hmpf, ich hätte Lust das Rauchverbot in der Wohnung aufzuheben, aber das rockt wohl nicht.

Schön ist, dass wenigstens noch Leute online sind, mit denen man diskutieren kann ob sie zwischen einem Paar Mördertitten ersticken würden und die es auch irgendwie witzig finden dass Simon Pegg in Star Trek ist. Und nicht als der Typ im gelben Trikot der durchs Bild läuft und stirbt, nein, als Scotty (gnihihihi)

Da, wers nich glaubt, der möge doch auf imdb gucken.

Nuja, Suchmaschinen dürfte ich jetzt gut verwirrt haben, ich werfe das Handtuch und begebe mich zu den Anfängern die Schlaf mögen. Wish me luck!

Dieser Beitrag wurde unter text veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s