Schlaflos Teil ?

Es ist 3 Uhr nachts. Und es ist scheisskalt. Nein! mag man sich jetzt denken. Im Winter? Nachts? Scheisskalt? Unmöglich! Ja, es ist keine bahnbrechende Erkenntnis, nichts wofür man aus dem Bett springt und schreit „Eureka!“ Denn nachts um 3 beschweren sich sicherlich die Nachbarn wenn man rumschreit und es ist -  wie bereits erwähnt – scheisskalt, also nichts wofür man enthusiastisch aus dem Bett springt.

Ich kann nicht schlafen, wie üblich. Und da ich keine Hotline Nummer kenne, die man in solchen Fällen anruft, lass ich das halt am Blog aus. Allerdings wäre es phänomenal gut so eine Hotline zu haben. So eine Art 0180-schlaflos. Vorzugsweise ohne Warteschleife, denn die würde nur dieses Lied spielen „I can’t get no sleep“ und dazwischen eine heitere Frauenstimme, die sagt „Hallo, leider sind gerade alle Leitungen besetzt. Bitte schlafen sie nicht ein, der nächste wache Mitarbeiter ist gleich für sie da…“ Dann hätte man jemanden am Telefon der dafür bezahlt wird, dass er – oder auch sie – sich intravenös Koffein verabreichen lassen, und Deppen wie mir zuhören. „Hey, ich kann nicht schlafen!“ (Das hätte er – oder auch sie – sich bei dieser Hotline sicher nie gedacht. „Und es ist auch noch scheisskalt“ (Da die Hotline nicht zwangsläufig in Deutschland ist, könnte dies wirklich eine Überraschung sein) Dann fiele mir leider nichts mehr ein und ich würde auflegen. Und er – oder auch sie – würde seinen – oder auch ihren – Kopf gegen den Tisch schlagen und die nächste Koffein Injektion auslösen (Ich stell mir das vor als Kanüle im Arm, und der Schlauch ist mit so einer „Tüte“ verbunden die ähnlich aussieht wie die Behälter für Blutspenden, die auch immer angeschlossen ist und an so einem Ständer rumgefahren wird (das kennt doch jeder aus Krankenhausserien, kA wie das heisst), und über einen kleinen Drücker kann man die nächste Dosis verabreichen).

Und ich wäre immer noch wach und empfände diese Hotline als ganz billige Abzocke.  Vielleicht ist es ganz gut dass es die nicht gibt.

Ich würde wirklich gerne ein Buch schreiben. Wenn ich nur wüsste worüber. Und wenn es nicht so eine Arbeit wäre. Zu der ich vermutlich gar nicht in der Lage wäre. Aber so als Spinnerei für nachts um 3 wärs schon toll. Dann könnte ich irgendwann sagen „Also ich hab ja mal ein Buch geschrieben“ Allerdings würde ich dann vielleicht gefragt „Wow, worüber denn?“ Und damit wären wir wieder am Anfang des Problems. Aber es ist als Vorstellung reizvoller als zu sagen „Also ich tu ja so als wär ich Java Programmierer“. Schade eigentlich.

Ich wäre ja vor einiger Zeit beinahe mal Comic Heldin geworden. Also Protagonist in einem Comic, nicht so eine Frau mit physikalisch unmöglichen Formen, quietschebuntem Outfit, Cape und dem Hang die Welt zu retten. Sondern eher so die coole Form von Comic Hauptperson. Daraus wurde aber leider auch nichts, und ich weiss nicht mal mehr so genau was der Grund war. Muss ich mal fragen, aber ich fürchte der Grund ist generell in Vergessenheit geraten. Aber hey, es wäre ein cooler Comic geworden.

Klingt als Existenzbegründung aber auch nicht gut „Also ich wäre fast Comic Heldin gewesen“ Damit seh ich auf nem Klassentreffen sicher auch eher alt aus. Dabei kann ich gar nicht auf ein Klassentreffen weil ich von meiner Schulzeit niemanden mehr kenne. Und ich kann die Leute nichtmal googlen weil mir der Nachname von den paar Leuten, die googlenswert (gibts das schon als Wort?) wären, nicht einfällt, und manche womöglich mittlerweile ihren zweiten oder dritten Nachnamen haben.

Irgendwann muss ich mal lernen, dass nachts nicht schlafen können blöd ist. Aber dass es auch wirklich nicht hilft, dann den Rechner anzuwerfen und im Blog dumm rumzusülzen. (ich habe mich grade vertippen wollen bei dem Wort „dass“ und ein paar mehr s gönnen wollen, als gut für das Wort oder für mich ist, und dabei fiel mir ein angebliches IRC Log von einem Bekannten von mir ein, das geb ich noch von mir, dann geh ich unauffällig schlaflos sein, versprochen, ausserdem ist es ein passender Abschluss für das alberne Geschreibe von heute. Also:

„Anyone in here speak Python?“

„SSssssszzzzzzZZZssss“

„The coding language “

(ich persönlich hätte ja wenigstens gesagt „the coding language you moron“ oder sowas, aber manche leute sind halt höflicher als ich)

Wie versprochen albern und eigentlich total blöd, aber ich muss auch jetzt wieder genauso vor mich hin glucksen, das ging mir so als er es mir geschrieben hat, obwohl ich gleichzeitig dachte ‚argh, wie blöd‘ und trotzdem etwas hysterisch gekichert habe. Nunja, mir gehts irgendwie nicht so richtig gut. Aber vielleicht wären die Harry Potter Romane lustiger geworden, hätte sie das nicht Slytherirgendwas sondern eben Python genannt) Naja, versprochen ist versprochen, ich mach jetzt Schluss)

Dieser Beitrag wurde unter text veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s