One more day to go

Dann komm ich raus und war exakt 1 Woche hier drin gelegen. Fühlt sich ewig an, ist aber glaub ich eigentlich ok.

Die letzten Tage durfte ich ja auch allein im Zimmer verbringen.

Was haben wir gelernt?

  • mit 3 Drainage Flaschen im Stoffbeutel rumlaufen ist irgendwie doof
  • Schläuche ziehen ist echt eklig
  • aber nicht so eklig wie das Essen hier
  • Viele Krankenschwestern sind Anfasserinnen
  • Über den Gang laufen und dabei giggern (©) führt zu komischen Blicken
  • Namentlich nach Medis fragen, führt auch zu komischen Blicken
  • Versuche nicht einer Krankenschwester den Sinn hinter IT Crowd zu erklären
  • Sage nicht zu deinem Besuch du willst 1-2 Äpfel, du kriegst dann 12
  • Sage zu deinem Besuch du willst Comics, das funzt grandioserweise
  • Versuche nicht Henry Rollins zu hören wenn dir beim Lachen die Wunde schmerzt
  • Sag am Tag nach der OP nicht so Sachen wie „Ich geh mal schnell aufs Klo“ um 20Min später wieder zurück zu sein

Naja, das Team hier ist im Grossen und Ganzen ok, die Ärzte gehören hier auch nicht so zur ultraseriösen, bier-ernsten Fraktion. Ein Arzt hat z.B. heute in meiner Abwesenheite meine Burger King Empress Krone getragen, wie mir die Schwester erzählt hat. Ein andere hat mein „…black until they invent a darker color“ T-Shirt approved.

Gibt es eigentliche eine Tradition dem Schwesternteam was zu geben? Packung Schoki vor die Füsse werfen oder so? Trinkgeld kann ich ja nun nicht aufm Nachttisch liegen lassen^^ Weil auch wenn einige leicht nervig waren, sie waren ja durchaus fürsorglich. Und auch wenn sie dafür bezahlt werden, wärs ja eigentlich ganz ok denen was zu geben. Macht man das? Gibts da ne Art 10% Regel?

Nu, bis morgen hab ich das sicher rausgefunden. Ich hab mir auch ganz fest vorgenommen, morgen nicht hier rauszugehen und zu schreien „Gebt mir meine Brust zurück ihr Schweine!“

Dieser Beitrag wurde unter kranklog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu “One more day to go

  1. Seit wann ist Henry Rollins denn lustig?Ich würd sagen, Ü-Eier für alle sind das perfekte Abschiedsgeschenk. Krankenschwestern stehen grundsätzlich auf Ü-Eier.

  2. Sie haben Schoki Ostereier bekommen, scheiss auf Spiel und Spass. Und ja, Henry Rollins ist lustig! Aber das ist wieder die Sache mit den imkompatiblen Humor-Sinnen ™

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s