Ein Kreuz hat noch nie eine wichtige Stelle auf einer Karte markiert

Und auf meinem Oberkörper auch nicht.

Das Anzeichnen letzte Woche war wohl nur Trockenübung, beim ersten Termin wurde nochmal ganz viel gezeichnet. Jetzt sehe ich aus als hätte a) ein Blinder eine Schatzkarte auf meinem Oberkörper gemalt oder b) ein 2-jähriges Kind das noch nicht zählen kann Malen-nach-Zahlen auf meinem Oberkörper betrieben.

Immerhin werden diese Striche nach Bedarf neu gezogen und ich darf mich halbwegs normal waschen. Zumindest solange meine Haut nichts dagegen hat. Nach den paar Sitzungen benimmt diese sich noch normal, juckt aber. Laut Aussage der Schwestern zeigen sich Hautreaktionen üblicherweise erst nach 2 Wochen.

Das Bestrahlen an sich geht immerhin sehr schnell und die Wartezeiten sind anerkennenswert kurz geblieben. Bischen unspektakulär ist es schon, demnächst kann ich jeden Fleck und jede Pore an der Decke auswendig. Und woran liegt es eigentlich dass die Nase immer dann juckt wenn man sich nicht bewegen darf? Und habe ich schon rumgejammert dass meine Badewanne nun ca. 1.5 Monate Tabu ist? Und dass meine rechte Achselhöhle keine Begegnung der dritten Art mit Deo haben darf? Und dass die Welt im Allgemeinen schlecht ist?

Dieser Beitrag wurde unter kranklog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s