Jahreswechsel, so what?

kein Rückblick (manchmal lohnt es sich nicht zurück zu schauen)

kein Zwangsoptimismus (manchmal wird nicht alles besser)

keine Verbitterung (macht frühzeitige Falten)

keine Vorfreude (Vorschusslorbeeren machen sich nicht immer bezahlt)


Ich mach das alles nicht mit, 2010 kriegt eine Probezeit von ca. einem halben Jahr, dann wird entschieden ob wir Freunde werden oder nicht. Soll es erstmal beweisen ob es ein „gutes neues“ Jahr wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s