I’m losing it

Ich erwäge ernsthaft vom Glauben abzufallen. Dem Glauben an Bücher.

Ich suche ja nun schon eine Weile nach einer Wohnung die günstiger und auch kleiner ist als meine jetzige. Letztens erst hab ich eine besichtigt, die echt hübsch wäre, aber der zweite oder dritte Gedanke war ‚wo bring ich denn all die Bücher unter??‘

Einige Tage später saß ich daheim und wünschte ich hätte den Mut das alles einfach loszulassen und vieles was ich habe als das zu sehen was es ist. Nämlich Ballast.

Mal ehrlich, es gibt Dinge deren Besitz macht glücklicher, ich möchte nur mal auf einige Geschenke hinweisen … Aber es gibt eben auch Dinge da ist es nicht der Besitz, sondern der Inhalt. Obwohl ich auch Haptik, Typografie und Einband an einem Buch sehr wichtig finde, gäbe es doch ein paar, bei denen es nicht so bedeutend ist. Noch dazu kaufe ich aus finanziellen Gründen sowieso meist nur die Taschenbuch oder Trade Paperback Variante, und diese haben da eher wenig zu bieten.

Daher also das ernste Erwägen eines Readers. Kein iPad, ein Reader. Nur zum lesen, sonst nichts. Und sicher nicht für alle Bücher, und sicher sprengt es meinen Rahmen der Finanzen und Dekadenz, die bisher vorhandenen Bücher nachzukaufen.

Viel Platz bräuchte ich also immer noch. Ach, so ganz ausgegoren ist dieser Gedanke noch nicht, merke ich gerade, mal abwarten wie er sich entwickelt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s