SEK (Sonder Einsatz Kitten) to the rescue!

Nein, nicht so

Nein, nicht so

In meiner persönlichen Welt steht zwar SEK noch für etwas anderes was ebenfalls nicht Kommando heisst, aber so eben ist mir noch das SE Kitten eingefallen.

Szenario: Kollege sitzt an einem Problem und lamentiert als läge die Last der Welt auf seinen Schultern. Funkspruch: Einsatz Notfallkitten. Los los los!

Herein stürmt eine Schwadron in klischeehafter Squad Klamotte. Einer trägt eine Kiste mit Luftlöchern. Nach Sicherung des Raumes (soll heissen Fenster zu, Türen zu den Nebenbüros vernageln) wird die Kiste geöffnet.

Darin liegt ein 2 Monate altes Kitten und miaut die Zielperson mitleidheischend an. Stimmung gerettet!

Statt der üblichen Munition, Waffe, etc im Gürtel trägt man beim SEK natürlich nur den Laserpointer der Schusswaffen, PEZ Spender mit Leckerlis und Spielmäuse. Die Katzenangel wird auf dem Rücken getragen.

Im grossen Stil sollte sowas sogar bei vielen Demonstrationen funktionieren, ich bin sicher wir hätten eine friedlichere Welt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s